Anzeige
  • 220

Bulimie bedeutet....?

Ich versteh das die meisten meinen das das eine krankhafte diätbwäre und verstehen einen nicht sie denken man könnte von einen Tag auf den anderen aufhören und werden akressiv wenn sie merken das man nicht aufhört .... Es geht nicht 

Anzeige
Antworten (7)
    • Hey Leute, ich weiss nicht, aber immer wieder muss ich feststellen, dass es Leute gibt, die gar ned begreifen, was Bulimie eigentlich ist und was für Einwirkungen es auf unseren Körper hat. Auch in diesem Forum gibt es Leute, die denken es sei eine Diät! Ist es das? Nein!

      Mit Bulimie nehmt ihr nicht ab! Auch wenn ihr anfangs evt keine Essanfälle habt und nur das normale Essen rauskotzt, irgendwann werden sie kommen und es beherrscht dein Leben, du kannst nie wieder so sein wie vorher. Geschweige denn jemals wieder so essen wie vorher. Nicht nur weil du dauernd diesen Gedanken hast, nein auch weil du die ganze Zeit würgen musst und wenn du nur ein klein wenig über 500kcal isst sofort zunimmst! Es ist kein schönes Leben und bitte hört auf damit, alles zu verharmlosen! Es ist eine Krankheit gleichzusetzen mit Borderline oder langsam anrückendem Suizid.... Später wirst du einen Reizdarm bekommen, kaum noch normal atmen können, dein Magen schmerzt die ganze Zeit und irgendwann versagt deine Stimme total....

      ...wenn ihr mit mir tauschen wollt, bitte! Aber lasst mich dieses Geschwätz bitte nicht hören ...

      • Ich versteh das die meisten meinen das das eine krankhafte diätbwäre und verstehen einen nicht sie denken man könnte von einen Tag auf den anderen aufhören und werden akressiv wenn sie merken das man nicht aufhört .... Es geht nicht 

        • Hach ja, das kenne ich zu gut, auch wenn ich Magersucht habe (mit dieser aber mittlerweile 'gut'klar komme).

          Dass Menschen, die diese oder auch andere psychische Krankheiten nicht haben, das nicht verstehen können ist vollkommen okay und irgendwie auch verständlich. Allerdings sollte man, wenn man keine Ahnung hat, eben so fair sein und einem diesbezüglich Vorwürfe machen.
          Fang doch einfach wieder an zu essen, es kann ja nicht so schwer sein.
          Du weiß doch selbst, dass du dünn genug bist.
          Du willst doch nur Aufmerksamkeit!
          Hör auf dir den Finger in den Hals zu stecken und gut ist. 
          So leicht ist es eben nicht...aber einige werden das leider nie so wirklich verstehen.

          • Ja naja da ich Probleme habe und das n paar Leute wissen werden die immer akressiv wenn sie merken das ich nicht esse oder meine stimmbäder kaputt sind etc. Und schreien mich an sie verstehen das nicht wisst ihr was ich maChen soll??

            • aso eigentlich ist es ja nicht gut den Leuten etwas vorzulügen aber von der Bulimie her ist es manchmal notwendig. Denn wenn sie dich drängen, was zu essen, macht das das ganze eigentlich nur noch schlimmer und es kommt zum Ess-Brech-Anfall!

              Ich nehm meistens einfach Sachen mit in die Schule mit grossem Volumen aber so gut wie keinen Kalorien, zB ne ganze Schüssel Blattsalat. Dadurch denken die Leute man isst voll viel, weil die meisten keine Ahnung vom Kalorienverhältnis haben.

              So mach ich das, aber ich versuch es natürlich zu vermeiden, ich lüg ned allzu gern!

              • furchtbar, dass die gesellschaft magersucht so verdrängt, also ich renn da gleich heiß, wenn ein freund da schlecht drüber redet, die leute glauben halt, dass alles was sie nicht verstehen schon irgendwie leicht zu lösen ist,

                aber versucht euch solche meldungen nicht so zu herzen zu nehmen, ich weiß es ist schwer, aber die leute sind dumm und ignorant, ihr wisst es besser! Vergesst das nie!

                • Ich seh das genauso. Da kann man sich jeden Tag aufs Neue sagen das man morgen damit aufhört, es geht nicht.  Ist halt ne sucht. Hab seit einem Jahr Bulimie und bekomm es nicht in den griff. Es Ist halt nicht so einfach wie das manche denken. Und das viele denken das wir nur Aufmerksamkeit wollen.. Schön wär es wenn es nur Aufmerksamkeit wär.

                   

                  anmelden oder beitreten , um einen Kommentar zu verfassen.